Gäste WC

Schutt und Chaos werden herrschen!

3. Februar 2015

Gestern war der Badplaner da. Bad und WC sollen komplett erneuert werden, so richtig mit Fliesen raus und allem Tamtam. Der erste Dämpfer, es kann wegen unserer Schrägen nicht alles so werden, wie wir es gerne hätten, wir müssen Kompromisse eingehen. Der zweite Schock, die Angelegenheit nimmt 4 Wochen in Anspruch!!!
Im Gäste-WC, das dann zuletzt dran ist, haben wir immerhin eine zweite Toilette, aber was ist mit duschen? Wir lernten, das es mobile Duschen gibt, so eine kommt in den Abstellraum neben die Waschmaschine und hat einen mobilen Boiler. 4 Wochen findet die Duschaktion also im Abstellraum statt. Regal Ivar muss solange ausziehen damit die 90 mal 90 Kiste dorthin passt.

Für das Gäste-WC hatte ich 2 Vorgaben. Mein kürzlich ergatterter Weichholzschrank soll als Unterschrank für ein Aufsatzbecken dienen, da kommt Marmor oder Schiefer drauf zum Schutz des Holzes und der Spiegel, den meine verstorbenen Eltern in der Diele hängen hatten, soll ins WC. Das grenzt die Farbwahl schon mal ein, der Spiegel hat einen leicht güldenen Rahmen 😉

Wenn wir uns auf eine bestimmte Fliese festgelegt haben, wird auch die zukünftige Farbe des Schränkchens ausgesucht.

Der Schrank kam mit einem quietschbunten Knauf zu uns, ich habe ihm erstmal wieder ein original altes Einsteckschloss und eine passende Schlüsselblende besorgt.

 

 

Das koennte Dir auch gefallen

  • Anette Ulbricht

    Hey, ich bin die Erste, aber bestimmt werden sich bald viele Leser eintragen.
    Als passionierte Gartenliebhaberin freue ich mich schon sehr auf deine Gartengeschichten.
    Liebe Grüße,
    Anette

  • allegria

    Liebe Anette, schön, das Du mich auch gefunden hast! Mir juckt es schon ganz furchtbar in den Gärtnerfingern, wenn das Frühjahr doch endlich käme…
    Lieben Gruß
    Karen

  • kaethe

    Oha Karen, da kommt ja was auf Dich zu.

    Hab immer das Endergebnis vor Augen, dann lässt sich auch diese Zeit gut ertragen. Mit Kompromissen muss sich wohl jeder "Bauherr" abfinden, wenigstens habt ihr die Möglichkeit zu duschen.
    Ich hoffe, Du wirst die mobile Dusche einmal fotografieren, ich habe noch nie eine gesehen. Den Nachtschrank kann ich mir gut als Unterschrank vorstellen, den Spiegel kannst Du doch vielleicht auch farblich umgestalten.

    Ich sende Dir liebe Grüsse
    Kaethe

  • allegria

    Liebe Kaethe, das Chaos wird dokumentiert, versprochen. Auf der Farbe des Spiegels kaue ich noch herum. Einerseits ist es das einzige Möbelstück, was ich aus der Wohnung meiner Eltern hierher mitnehmen konnte und deshalb sollte es eigentlich so bleiben, sonst ist es nicht mehr DER Spiegel. Andererseits passt das Güldene nun so gar nicht zu uns und bei uns rein. Nun ja, am 20. reden wir Tacheles beim Baderneuerer, da werden dann auch Farben festgelegt, bis dahin muss ich mit dem Herumdenken auf der Farbgestaltung des Gäste-WC fertig sein 🙂
    Lieben Gruß
    Karen.