Unterwegs

Palma und Valldemossa – eine Urlaubsnachlese

22. August 2016
Mein treuen Leser erinnern sich vielleicht noch, im März waren wir für eine Woche auf der wundervollen Insel Mallorca. Eigentlich sollte es ein Wanderurlaub werden aber dann passierte das: Zimmer mit Aussicht
Da an Montagen bei den Bloggern immer ein wenig Flaute herrscht, habe ich beschlossen, Euch fortan montags immer etwas Augenschmaus und Lesefutter von den bereits hinter uns liegenden Reisen zu servieren. In Zukunft gibt es immer montags Allegrias Reisehäppchen 😉
Als ich mich soweit berappelt hatte, das ich zumindest stundenweise vor die Tür konnte, habe ich mich an dem Tag, als wiederum mein lieber Mann absolut flach lag, in den Bus gesetzt und bin dann immerhin 2 Stunden durch Palma gebummelt. Die Bilder sind ein wenig geschummelt, die Hafenbilder sind vom Abreisetag und mit dem Handy aufgenommen.
 

Ist es nicht wunderschön, das mitten in der Inselmetropole noch solche Fischeridylle stattfinden kann?

 

 

 

Unbedingt einen Besuch wert ist auch die Markthalle! Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch in einem überbordenden Angebot. An viele Ständen kann man Tapas bekommen und so ein wenig von der Vielfalt kosten.
Auch im Frühjahr wärmt die Sonne und es lohnt, die Ramblas entlang zu bummeln.
 

 

Mich faszinieren diese Fassaden.
 

 

In  den arabischen Bädern!

 

Diese Wandfarbe!!!
Eine Sifoneria!! Leider leider alles Plastikflaschen 🙁

 

 

 

 

Als wir beide wieder einigermaßen geradeaus gehen konnten, haben wir kleine Ausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln unternommen. Das ist so unglaublich günstig in Spanien! Wir waren einen halben Tag in Valldemossa und haben es auf uns wirken lassen. Am schönsten ist es dort, wo nicht mehr viele Touris sind, weil es schon zu weit entfernt von der berühmten Kartause ist.
 

 

 

 

 

 
 

In diesem kleinen Lokal sind wir eingekehrt, weil wir Hunger und Durst hatten. Ich habe versucht, die Bronchitis mit unglaublich süffigem spanischen Rotwein zu bekämpfen. Hat leider nicht geklappt aber es war mir an dem Tag dann relativ egal 😉

Nächsten Montag geht es nach Port de Soller und in die Jardins d’Alfabia.

Das koennte Dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten Sunnys Haus 22. August 2016 at 08:35

    Liebe Karen,
    das ist ja eine tolle Idee! Spontan kam mir in den Sinn, dass Du daraus auch gut eine Blogparade machen könntest 😃. Willste nich 🌞?

    Tolle Bilder, sehr schön fotografiert. Ich bin seit meiner Kindheit totaler Spanienfan – die Sprache 💜, die Musik 💜, die Landschaft 💜 und überhaupt…. freu mich schon auf die Fortsetzung!

    Liebe Grüße,
    Birgit

    • Antworten Karen Heyer 22. August 2016 at 10:58

      Weisst Du was? Als ich "Reisehäppchen" schrieb, hatte ich genau die gleiche Idee mit der Blogparade. Ich mach mich mal schlau, wie man das einbindet 🙂

    • Antworten Sunnys Haus 28. August 2016 at 06:19

      Genial 🙂 ! Das wäre echt klasse. Ich hätte große Lust, mitzumachen :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

  • Antworten Sigrun Hillsidegarden 22. August 2016 at 11:24

    Wie schön, Karen. Das ist eine sehr schöne Idee. Deine Bilder zeigen mir, dass ich von Vorurteilen beladen bin. Kein Wunder, zuerst hört man ja immer die schlechten Dinge über die Insel. Du hast recht, die Fischeridylle ist sehr heimelig. Vielleicht fahr ich ja doch mal hin, aber zuerst bin ich immer noch von den Kanaren fasziniert.

    Sigrun

    • Antworten Karen Heyer 22. August 2016 at 14:13

      Mallorca ist unglaublich schön und deutlich vielseitiger als die Kanaren. Wir haben ja sogar direkt in Palma unser Hotel gehabt, die Altstadt ist ein Traum, siehe oben. Vor allem, wenn man wie wir, keine Lust auf Auto im Urlaub hat, ist Palma der richtige Standort. Vom dortigen Busbahnhof fahren Busse und die paar Züge sternförmig in alle Richtungen. Unbedingt empfehlenswert!

  • Antworten ZWO :STE 22. August 2016 at 14:28

    Schöne Montagsidee und ein Blick für schöne Details. Ein Urlaub ganz ohne Reisestress 🙂

    liebste Grüße und einen super Start in die neue Woche,
    Sandra

  • Antworten Margeraniums Gartenblog 22. August 2016 at 18:54

    Wunderschöne Bilder hadt Du uns mitgebracht!!
    Viele Grüße von Margit

  • Antworten Ein Dekoherzal in den Bergen 22. August 2016 at 20:02

    OHHHHH i lieb selle POST´s

    do i ja nit sooo vuiii rum kumm
    mog i des so gern ah bisal von der weiten WELT zu sehn

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

  • Kommentar hinterlassen