Sonst noch

Verlegenheitsblümchen und ein Dankeschön

24. Februar 2017
Eigentlich wollte ich die inzwischen blühenden Apfelbaumzweige, die noch immer im Krug auf dem Kaminofen stehen und vor 2 Wochen hier zusammen mit Mimosen im Bild waren, mit etwas anderem Frühlingshaften kombinieren.
Die Mimosen sollten laut Blumenhändlerin lange ihre Farbe behalten, das kann ich leider nicht bestätigen. Ich habe sie rausgeschmissen, weil sie von frischgelb zu schmutziggelb mutiert waren. Nein, Beate, das lag nicht daran, das ich sie nicht vom Ofen genommen hätte, als der in Betrieb war 😉
Schon wieder Tulpen mochte ich nicht und sonst wurde ich nicht fündig. Zumal mich gestern Regen und Sturm von einem Bummel zum Blumenladen abhielten. Deshalb seht Ihr heute meine Verlegenheitslösung: Tête à Tête Narzissen im alten Weckglas.

 

 

 


Unter dem Arrangement dürft Ihr spicken und einige meiner Lieblingswohnbücher entdecken 🙂
 Darüber hängen Fotos der Hunde, die hier vor vielen Jahren lebten. Links Janne, die Golden-Retriever-Hündin meines verstorbenen Lebensgefährten und rechts mein Neufundländer Don in irgendeinem Flüsschen in Frankreich, unvergessen! ?

 

Ganz besonders habe ich mich diese Woche über ein Paket von der lieben Nicole (niwibo) gefreut. Zum Valentinstag hatte sie ein paar nette Dinge verlost und ich habe sie gewonnen! Nicole, ich konnte nicht sofort auspacken, ich musste einen Tag lang Deine Verpackungskünste bewundern.  Schaut mal, wie viel Mühe sich Nicole gegeben hat:

Das Auspacken habe ich dann echt zelebriert und jedes Fitzelchen Material wurde aufbewahrt. Nur das Papier konnte ich leider nicht retten. Früher hat meine Mutter das gute, teure Geschenkpapier sorgfältig zusammengelegt und teils sogar gebügelt, damit es wieder verwendet werden konnte.Habt ein feines Wochenende und hoffentlich bleiben wir jetzt sturmfrei nach der letzten sehr windigen Nacht!

Verlinkt bei Holunderblütchen und dem Friday Flowerday.
Dort strahlen heute die Mimosen besonders frisch!

Das koennte Dir auch gefallen

7 Kommentare

  • Antworten Nicole B.

    Hallo liebe Karen,
    jetzt musste ich natürlich direkt rüberhüpfen 😉
    Deine Verlegenheitsblümchen schauen klasse aus, in dem alten Glas machen sie doch eine tolle Figur.
    Und wie schön, dass Dir Dein Gewinn gefallen hat.
    Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

  • Antworten Schöne Dinge von Sonnenblume

    Ich finde die Narzissen im Weckglas klasse und dein Gewinn ist auch klasse.
    Grüße Sonnenblume

  • Antworten beate grigutsch

    so verlegen sehen die narzissen gar nicht aus 🙂
    vll. hättste den mimosen doch einheizen sollen – dann wären sie vll. schön geblieben…… 😉
    die hundebilder sind rührend – vor allem der neufundländer im bach!
    happy weekend! xxxxx

  • Antworten Suffershill House

    Bei uns blüht noch rein gar nichts. Da ist Winter, weil Eifel. Deshalb stehen auch bei mir die Osterglocken auf der Fensterbank (drinnen). Und die sind keinen Schlag verlegen darüber und freuen sich ihres Lebens im Warmen.
    Liebe Grüße von mir, die auf wärmeres Wetter für Fastnacht hofft!
    Solveig

  • Antworten Loretta Niessen

    Liebe Karen,
    die Narzissen im alten Weckglas strahlen Sonne aus. Das Arrangement ist super, gefällt mir.
    Gestern Nacht hat es bei uns richtig gestürmt. Bei unseren Nachbarn ist eine Fichte entwurzelt worden. Kein schönes Wetter. Am Wochenende soll es aber besser werden.
    Ein herzliches Glückwunsch zum Gewinn!
    Ich wünsche ein besseres Wetter für das Wochenende und
    ganz viele liebe Grüße
    Loretta

  • Antworten Sunnys Haus

    Liebe Karen,
    die Narzissen im Glas sind eine wunderbare Idee ! Ein herrlicher Lichtblick im momentanen Einheitsgrau. Deine Wohnbücher würde ich am liebsten eins nach dem anderen durchblättern :-).

    Liebe Grüße
    Birgit

  • Antworten Mein Elfenrosengarten

    Liebe Karen,
    die sehen doch wirklich schön aus deine
    Verlegenheitsblümchen 🙂
    So schön sonnig!
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte 🙂

  • Kommentar hinterlassen