Buchvorstellungen

Grünes Glück – nicht nur eine Buchvorstellung

2. April 2017

Nicht jeder hat das Glück, einen Garten zu haben. Doch auch auf Balkonien oder drinnen kannst Du  das grüne Glück einziehen lassen.
In letzter Zeit sind einige Bücher zu diesem Thema erschienen, ganz frisch in meinem Briefkasten landete

Grünes Glück: Die schönsten Wohnideen mit Blumen & Pflanzen*

Buch Grünes Glück
Das Autorentrio Sabrina Rothe (Fotografin), Anne Beckwilm (Interior-Stylistin) und Simone Knauss (Journalistin) haben ein ganz wundervolles Buch geschaffen für alle Pflanzenliebhaber, die sich auch daheim mit etwas Grün umgeben möchten.
Buchrückseite Grünes Glück
Der Inhalt hangelt sich an den Jahreszeiten entlang, so heißen die Kapitel z.B. “Blütengruss”, “Tulpenzauber” oder “Magnolienblüte”. Die genannten Kapitel sind gerade richtig aktuell und vom Folgekapitel “Rosenromantik” sind wir noch einige Zeit entfernt. Kluge Unterteilung, so kann man sich auf die Kapitel konzentrieren, deren Blumen oder Zweige gerade ihre Blütezeit haben.

Das frische helle Titelbild hat mich schon fasziniert, aber nach dem Aufschlagen und Durchblättern des Buches ging beim ersten Kapitel ein breites Lächeln über mein Gesicht. Die Requisiten hätte auch ich zur Verfügung stellen können. Und für Grün habe ich ein Faible, wie man sieht.
Requisiten
In jedem Kapitel gibt es ein einleitendes Portrait der Blumen bzw. möglichen Zweigkandidaten für die Vase oder Sonstiges. Begleitet wird das von perfekten Fotos. Am Ende jeden Kapitels folgen einige verblüffend simple Umsetzungsvorschläge, im Zweigkapitel z.B. ein zum Serviettenring gewundener Rispenspierenzweig. Alles nichts Kompliziertes, das krieg auch ich hin.

Sehr hilfreich sind die

Hinweise,

wie man die jeweiligen Blumen am längsten in der Vase frisch hält. So bin ich bei den gerade gekauften Kirschzweigen nach Anleitung des Buches vorgegangen :
Über Nacht in einen Eimer lauwarmes Wasser stellen. Am nächsten Tag mit einem scharfen Messer schräg anschneiden und kurz in kochendes Wasser tauchen. Danach in frisches Wasser stellen, das alle 2-3 Tage erneuert wird. Damit die Knospen nicht abfallen, täglich mit Wasser besprühen. Mal sehen, ob die Zweige mich länger als sonst erfreuen werden.

Kirschzweige bei allegria
Das Buch begeistert vor allem durch die hervorragenden Fotos. Nicht nur helle Szenen werden gezeigt, auch Liebhaber der dunklen Farben kommen auf ihre Kosten.

MimosenWusstet Ihr, das die abgebildeten Mimosen gar keine Mimosen sind? Habe ich auch erst durch das Buch erfahren. Was wir unter Mimose beim Floristen erwerben, sind die Blütenstände der Silberakazie (Acacia dealbata).

Ich bedanke mich bei der Random House Verlagsgruppe für dieses tolle Buch! 5 Sterne von mir.

Das Buch hat raumseeliges Potential, deshalb verlinke ich zum Raumseelensonntagsblatt.

Und jetzt gehe ich in den Garten, Rosen schneiden. Ich will gewappnet sein für das vierte Kapitel.

 

*) Mit einem Stern gekennzeichnete Links sind externe Partner-Links. Ihr unterstützt mich in meiner Blogarbeit, wenn ihr darüber bestellt. Alternativ könnt ihr auch direkt über Amazon bestellen.

Das koennte Dir auch gefallen

11 Kommentare

  • Antworten beate bahnwärterin

    wirklich superschöne fotos in diesem buch!!
    interessanterweise hab ich kaum noch blumen in der wohnung seit ich das haus mit garten habe – höchstens mal im winter einen zum blühen gebrachten zweig oder ein paar primeln……. liegt wohl auch daran dass wir von april bis oktober nur zum schlafen ins haus gehen 🙂
    das buch wäre ein tolles geschenk und ich weis auch schon für wen – meine blumenverrückte freundin ohne eigenen garten!
    xxxxxx

  • Antworten beate bahnwärterin

    juhu – kommentieren klappt! 😉

  • Antworten Ute S.

    Hallo liebe Karen,
    sehr schönes Buch….
    Dein Umzug war ja ein steiniger Weg, aber du hast es geschafft. Respekt.
    Hört sich alles sehr schwierig an, ich würde das sicher nicht hinkriegen.
    Obwohl ich ja schon sehr lange über einen Blog nachdenke. Irgendwie traue ich mir das nicht zu.
    Ich freue mich aber riesig das ich jetzt hier bei dir kommentieren kann und nicht länger als stiller Leser oder ” Anonym” unterwegs bin ?
    Sonnige Grüße von der Mosel
    Ute

    • Antworten Karen

      Liebe Ute,
      allein dafür hat sich der Umzug gelohnt 🙂
      LG Karen

  • Antworten Niwibo

    Liebe Karen,
    Dieses Buch ist wirklich große Klasse.
    Ich finde es so toll und blättere immer wieder gerne durch.
    Hab einen schönen Abend und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    • Antworten Karen

      Ich fand es so lustig, das wir beide gleichzeitig das grüne Glück entdeckten. Dir auch einen schönen Restabend, LG Karen

  • Antworten Diana aus Thüringen

    Liebe Karen,
    da hast du ja einiges durch mit Deinem Blog-Umzug. Ich gratuliere Dir zum neuen Blog-zu Hause, schön ist es hier. Ich stöber gleich noch ein bißchen…
    LG Diana

    • Antworten Karen

      Liebe Diana,
      das kannst Du wohl laut sagen. Aber nun ist es geschafft und ich freue mich, Dich hier zu lesen ?
      LG Karen

  • Antworten Sigrun

    Liebe Karen,
    erstmal Glückwunsch zum gelungenen Blogumzug! Ist ja scheinbar nicht ganz einfach gewesen…
    Das Grüne Glück ist sicher eine tolle Inspiration….dabei hat das Buch gar keine Floristin geschrieben….Das Buchcover sieht schon mal großartig aus…:-)
    LG Sigrun

  • Antworten fim.works

    Ups, ich hoffe, ich habe den Umzug nicht verpasst, sondern bin gleich hier in deinem neuen Blog-Zuhause gelandet?
    Auf jeden Fall gefällt es mir, ich mag es ja schlicht und aufgeräumt …
    Das Buch hört sich an wie eins, das ich auch haben sollte. Ich mag ja Bilder von Blumen 😉 Und am liebsten solche, die nicht jede(r) macht.

    Recht hast du, meinen Lebensunterhalt muss ich Gott sei Dank nicht mit dem Blog bestreiten, nur ab und an mal neues Equipment. Oder so. Okay, okay, der Blog wird nicht eingestampft 😉

    Ganz lieben Dank für deine Worte, sie haben gut getan!

    Liebe Grüße … Frauke

  • Kommentar hinterlassen