Buchvorstellungen Im Garten

Altes Metall – a life less ordinary

28. Mai 2017
Wasserhahn

Wasserhahn

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Die fotografierte Doppelseite stammt aus einem meiner Lieblings-Wohn-Inspirationsbücher :

a life less ordinary

Autorinnen: Zoe Ellison und Alex Legendre erschienen  bei Rylandpeters.

Die beiden Autorinnen zeigen darin nicht nur Einblicke ihres eigenen Zuhauses, sondern auch aus ihrem wundervollen Laden “Gigi General Store”. Ein Must-Have für alle Liebhaber alter Dinge, allerdings in englischer Sprache!

Für die heutige Sunday Inspiration bei Ines ist nur ein Foto erlaubt.

Wollte Ihr mehr aus diesem Buch sehen?  Dann lasst es mich wissen.

Am Montag kommt bei uns der Installateur. Als ich dieses Haus samt Garage vor nunmehr 26 Jahren erbauen ließ, hatte ich nicht viel Plan vom Ganzen. So kam es, das der einzige Außenwasserhahn IN der Garage angebracht wurde. An sich kein Drama, wir haben eine Pumpe am Brunnen zum Wässern draußen. Aber es gibt Situationen, da ist ein außenliegender Wasserhahn von Vorteil.

Im letzten Jahr haben wir für den Sommerurlaub die Pumpe am Brunnenrohr mit Timer bestückt, damit darüber die Tomaten im Gewächshaus und das Gemüse in den Hochbeeten gewässert werden. So war der Plan.  Wir wissen es nicht genau, aber die Pumpe muss nach ungefähr einer von 2 Wochen Abwesenheit trocken gefallen sein. Wahrscheinlich hat die Ansauggarnitur mal wieder Luft gezogen, wie heute auch. Eine halb offene Garagentür mit angeschlossenem  Schlauch im Inneren finde ich nicht wirklich beruhigend. Deshalb wird der Installateur am Montag einen  Abzweig von innen nach außen legen und der Entenhahn rechts unten im Bild wird unser neuer Außenwasserhahn.

Der ist jetzt nicht wirklich alt aber schön gebraucht, wie man sehen kann. Ich habe ihn über eine Tauschgruppe bekommen und seit fast einem Jahr wartet er auf seinem Einsatz. So ein ganz alter Wasserhahn wie links im Bild wäre natürlich viel stilvoller, aber den müsste ich erst mal haben.

Drückt mir die Daumen, das der Plan aufgeht und der neue alte Hahn funktionieren wird. Wie macht Ihr das bei Urlaubsabwesenheiten?

Habt einen schönen Sonntag, Ihr Lieben!

Das koennte Dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten liebe design

    Der “Hahn”, der neue wird eine Ente? Das ist ja herrlich, was für eine schöne “Ente”.
    Da möcht´man den Entenhahn, den ganzen Tag auf- und wieder zudrehen. 😉
    Ahoi,
    Sara

  • Antworten Marion

    Wunderschön solch alten Teile für den Garten. Ich halte immer beim Sperrmüll nach so etwas Ausschau. Der Garten wird von meiner Nachbarin während unseres Urlaubs gepflegt – sie mäht sogar den Rasen, kurz bevor wir zurück kommen. Das ist genial. Im Sommerurlaub, wenn sie weg ist, pflege ich ihren Garten. Vielen Dank für den interessanten Post. LG für eine schöne Woche sendet Marion.

  • Antworten Loretta Nießen

    Liebe Karen,
    der Hahn ist klasse. Ich drücke Dir die Daumen, das der Plan funktioniert und der schöne Hahn in Einsatz kommt.
    Viele liebe Grüße
    Loretta

  • Antworten beate bahnwärterin

    der entchenhahn – hihi – ist zuckersüss! <3
    am BWH ist natürlich ein aussenwasserhahn serienmässig DRAUSSEN dran 🙂 sogar ein doppelter – einer für´n schlauch und einer zum händewaschen – letztes jahr hab ich dann ein olles blechwaschbecken anbringen lassen vom BW – jetzt liegt da sogar ein stück seife und an der danebenstehenden schornsteinfegerleiter hängt ein kleines handtuch.
    urlaub? länger als eine woche waren wir nie weg seit wir das haus haben – so lange hält der garten grade durch bei normalem wetter – die töpfe müssen dann in den schatten auf der nordseite.
    aber gegossen wird sowieso nur aus der regentonne. allerdings sind die (5 stück!) seit 2 tagen leer! klimakatastrophe!
    <3liche grüsse! xxxx

  • Antworten Freitagsrückschnitt -Geranium Phaeum - Allegrias Landhaus

    […] Den Wasserhahn, der aussieht wie eine Ente, hat der Installateur am Montag angebracht siehe hier. […]

  • Kommentar hinterlassen