Im Garten Senkgarten Teich

Morgenrunde durch den Garten

19. Mai 2017

Es gibt doch nichts Schöneres, als einen morgendlichen Rundgang durch den Garten. Früher machte ich das mit dem dampfenden Kaffeebecher in der Hand. Seit ich blogge, bleibt die Kaffeetasse drinnen. Meistens habe ich das Smartphone dabei und mache einige Fotos. Neuerdings auch mal ein kleines Video mit Vogelgezwitscher oder meinem Geplapper, welches ich dann bei Instagram hochlade. Weiter am Teich entlang und hin zu den doch noch lebenden Kaulquappen.  Klickt die 3 Verlinkungen mal nacheinander an (Ton an!) und amüsiert Euch über einen Teil meiner Morgenrunde. Offenbar ist unser Teich doch nicht solch eine extreme Mördergrube wie ich glaubte.

Anfang der Woche war es mild und dunstig. Ich glaube, die Stimmung kommt beim folgenden Foto gut rüber, oder? Kein Filter, nicht bearbeitet. Die Farben von Pelargonie und Stuhl sind wirklich so knallig. Die Erdflächen im Grün sind keine geplätteten Maulwurfshaufen, sondern aufgefüllte Erde im Trampelpfad.

Pelargonie

Pelargonie

Manchmal bin ich fassungslos, welche wunderschönen Motive uns die Natur einfach so präsentiert.

Wenn die Morgensonne in den Senkgarten fällt, bin ich immer noch froh, diese anstrengende Projekt umgesetzt zu haben. Ja, wir sind verliebt in diesen Gartenteil. Und fast täglich wandere ich mit Freude über die knirschenden Splittwege. Dabei beobachte ich, wie sich die Pflanzen entwickeln und ob sich bereits Unkraut einschleicht.

Gestern habe ich dann aber doch mal die Nikon genommen, leider war ich nicht manuell sondern mit Zeitautomatik unterwegs. Dadurch sind die Fotos etwas zu dunkel geraten. Mein Blumenstrauß, den ich beim Fridayflowerday verlinke, besteht aus Levkojen und Weißdornzweigen. Leider hing eine der Levkojen schlapp herunter.

Sie riechen ganz schön heftig, aber sie sind so hübsch.

Hier seht ihr den Weißdorn als Zweigspender.

 

Weitere Fotos jetzt mal geballt und unkommentiert als Galerien zum Anklicken und Durchscrollen:

 

Genießt Euer Wochenende und macht das Beste daraus! Ich fahre morgen zum Pflanzenmarkt am Bremer Rhodendronpark, Fotobericht folgt. 🙂

Verlinkt bei Loretta & Wolfgang im Fachwerkhaus im Grünen

Das koennte Dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Antworten beate bahnwärterin 19. Mai 2017 at 15:42

    herrliche gartenbilder!
    ich latsche morgens auch immer im pyjama durch den garten – nur knipsen geht nicht vor dem ersten kaffee 😉
    mir ist aufgefallen dass du ja nicht EINEN garten hast sondern eigentlich mehrere: senkgarten, bauerngarten, teichlandschaft, ein bisschen barock und ein bisschen englischer park……. wann kommt dein gartenbuch raus ? 🙂
    happy weekend und wenig unkraut! xxxx
    p.s.: seit der mohr max heist ist er bei uns ein bisschen unten durch….. so ein prätenziöser quark.

  • Antworten Birgitt 19. Mai 2017 at 18:05

    …Pflanzenmarkt klingt gut…schön ist es in deinem Garten, so eine Vielfalt…ich „spaziere“ gleich nochmal durch,

    liebe Grüße Birgitt

    • Antworten Karen 19. Mai 2017 at 19:07

      Vor allem keine Massenware dort, liebe Birgitt. Alles besondere Anbieter 🙂

  • Antworten Loretta Nießen 19. Mai 2017 at 18:22

    Liebe Karen,
    so schön ist es in Deinem Garten! Der Naturteich gefällt mir sehr gut. Mit dem Senkgarten hast Du was tolles geleistet.
    Ich mag die morgendlichen Sparziergänge in unserem Garten auch. Man hört und sieht, wie die Natur aufwacht.
    Einen schönen Freitag noch
    Loretta

  • Antworten Traude "Rostrose" 20. Mai 2017 at 17:35

    Ich bin auch manchmal fassungslos über die Schönheit der Natur, liebe Karen! Und dein Garten, der hat wirkich jede Menge Schönheit und (gut gebändigte) Natürlichkeit aufzuweisen! Und tolle Pflanzen! Du kaufst tatsächlich noch Nachschub be Pflanzenmarkt??? 😉
    Soso, du warst also ein Kind, dessen Wäsche man nicht färben musste – hmmm. Deine glückliche Mama! Ich glaube, meine Tochter hatte am Ende ihrer Kinderzeit mehr gefärbte als ungefärbte Kleidung 😉
    Liebste Rostrosen-Wochenendgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/05/retour-von-der-kur-2017-teil-1.html
    PS: Wieso hat denn dein Mann keine Lust auf Wien? Diese Stadt hat sooo vieles für alle Geschmäcker zu bieten!

  • Antworten riitta k 20. Mai 2017 at 20:35

    I love the ‘Abendstimmung’ in your photos. Usually I try to make my photos lighter, but shall try darker ones too. Your photos are very beautiful Happy weekend!

  • Antworten Renee 21. Mai 2017 at 00:15

    Liebe Karen,
    dass ein Stiel der Levkojen hängt ist absolut gut. Macht es locker und natürlich. Aber das nur am Rande. 😉
    Ein Traumgarten.
    Hier würde ich gerne spazieren gehen und bei den Hosta verweilen..
    Danke Dir für das geteilte Gartenglück!
    Einen grünen Sonntag für Dich, herzliche Grüße
    Renee

  • Antworten Urte 21. Mai 2017 at 11:40

    So einen schönen Garten hast du! Ein zauberhafter Spaziergang 🙂
    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    sendet Urte

  • Antworten Christel 22. Mai 2017 at 19:02

    Hach wie wundervoll liebe Karen! ♥ Bin gespannt , was du eingekauft hast!
    Liebste Grüße in die neue Woche
    Christel

  • Antworten Pflanzenmarkt am Rhododendronpark Bremen - Allegrias Landhaus 24. Mai 2017 at 18:07

    […] Beitrag Morgenrunde hatte ich einen Bericht […]

  • Kommentar hinterlassen