Februarsonne gegen Winterblues

Gestern war mir echt plümerant zumute. Ich fröstelte, ohne krank zu sein. Ich hatte, sagen wir mal, gedämpfte Laune ohne Not. Ich war hundemüde und kaputt trotz genügend Schlaf.

Heute sah die Welt gleich anders aus! Blauer Himmel und Sonne! Nach dem Morgenkaffee bin ich noch mit der Kamera raus und habe Euch Stimmungen aus dem hinteren Garten eingefangen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu “Februarsonne gegen Winterblues

  1. Liebe Karen,die Stimmung dieses Tages hast du einfach wunderschön eingefangen, besonders das dritte Foto mag ich. Wenn Blümchen und Gräser zart mit Reif oder Schnee bedeckt sind, dann haben sie etwas magisches. Danke für diese tollen Eindrücke. Liebe Grüße von Stine

  2. Da haben wir was gemeinsam, Stine! Ich mag auch Nr. 3 am Liebsten. Habe bei Dir geluschert, Du bist ein Fan von Makro, sehr schön. Ich bin leider zu faul zum Objektivwechsel, dabei habe ich sie alle. *schäm*. Aber bald kommt das Makro wieder zum Einsatz wenn alles durch den Boden spitzt :-)Lieben GrußKaren

Kommentare sind geschlossen.