Frei und wild – die Nacht im Wald

Print Friendly, PDF & Email

FREI UND WILD
Naturerleben und Bushcraft – praktische Anleitungen für deine Abenteuer

Das erste Buch von Vanessa Blank ist im Februar im AT Verlag erschienen.

Über die Autorin:

Die gelernte Kinderpflegerin und Mutter von drei Kindern veröffentlicht ihre Outdoor-Erlebnisse sehr erfolgreich auf Youtube und arbeitet seit zwei Jahren als selbstständige Überlebenstrainerin. Sie zeigt, dass Outdoor-Themen nicht nur Männersache sind.

Klappentext

Sich eine Auszeit in den Wäldern zu nehmen, ist nicht nur in einer Blockhütte fernab der Zivilisation möglich. Abenteuer in der Natur kann man im Hier und Jetzt direkt vor der Haustür erleben. Wer sagt, in Deutschland gebe es keine Wildnis, der weiß es nicht besser. Wer empfänglich dafür ist, findet gleich um die Ecke versteckt wahre Naturschätze. Einen Rucksack packen, in den Wald eintauchen, versteckt ein Lager errichten, etwas Leckeres kochen und vollkommen allein die Nacht verbringen. Das geht! Aber wie? Dieses Buch ist ein Ratgeber für alle, die allein die Natur erkunden wollen. Es enthält fundiertes Praxiswissen der bekannten Überlebenstrainerin Vanessa Blank über Bushcraft, Survival-Strategien, primitives Outdoor-Leben, Ausrüstung, mögliche Gefahren, Naturmedizin, wilde Küche, rechtliche Aspekte und vieles mehr. Also auf in die Wildnis!

Tarp

Zum Buch

Das Buch kam für mich zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt, denn ich habe beschlossen, dieses Jahr meinen ersten “Overnighter” in der Natur zu versuchen. Bisher fanden nur Übernachtungen im Schutz eines Campingplatzes statt.

Vanessas Youtube-Kanal haben wir seit Langem abonniert, deshalb war es mir ein Bedürfnis, ihr Buch hier vorstellen zu können. Mein Dank geht an den AT-Verlag, der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat!

Gleich beim Auspacken sind mir mehrere Dinge positiv aufgefallen und ein guter erster Eindruck ist oft ein guter Beginn:
Das Buch kommt komplett folien- und plastikfrei zum Empfänger.
Es riecht wunderbar nach neuem Buch (auch jetzt noch, wo es schon ein paar Wochen bei mir ist).
Die Ausführung ist wertig mit schönem matten Cover.

Das matte Design setzt sich auch im Buchinneren fort, was das Leseerlebnis sehr augenfreundlich macht. 

weitere Daten

ISBN: 978-3-03902-061-4
1. Auflage, 2021
Einband: Gebunden
Umfang: 208 Seiten
Gewicht: 915 g
Format: 19.2 cm x 24.5 cm
25,00 EUR

Drehen wir es einmal um und werfen einen Blick auf den Rücktitel:

“Wenn Dir die Zivilisation zu viel wird, hilft eine Auszeit im Wald.”
Gerade in der aktuellen Zeit wird uns vieles zu viel! Die gestresste Seele findet keine Ruhe. Stets neue schlechte Nachrichten, dabei gilt es nebenbei den ganz normalen Alltagswahnsinn zu bewältigen.

Spoiler aus dem Vorwort im Buch:
“Je ruhiger es im Wald wurde, desto stiller wurde meine rastlose Seele.”
Das gelingt mir sogar schon bei einer Waldwanderung, auf der ich niemanden treffe und nur Naturgeräusche höre.

Die Inhaltsgliederung ist sinnvoll und dabei abwechslungsreich.
Über Rechtliches und wie man sich im Wald verhält geht es zum praktischen Teil, in den in unregelmäßigen Abständen zweiseitige Kurzgeschichten eingestreut sind, an denen man kurz innehalten kann, bevor es mit dem nächsten Wissenskapitel weitergeht.

Um die Lust auf dieses Buch zu schüren, empfehle ich einen Blick in die Leseprobe, die auch einen Vorgeschmack auf die zahlreichen schönen Fotos (fast alle von Vanessa selber produziert) macht!

Das Buch ist genau richtig für Einsteiger ins Thema Bushcraft. Themen, wie die mögliche Begegnungen mit Wildtieren, Wetterbeobachtung und Pflanzenkunde dürfen dabei nicht fehlen. Dabei kommt Vanessas früh erworbenes Pflanzenwissen zum Tragen.

Als Mutter dreier Söhne bleibt auch das Thema Einbindung der Familie nicht unberührt. Bei Youtube sehe ich oft mit Freude, wenn Vanessa mit ihren Jungs in der von ihr selbst wieder bewohnbar gemachten Waldhütte übernachtet. Von solchen Abenteuern können Kinder ein Leben lang zehren.

kleine Praxiseindrücke

Ein für mich sehr interessantes Kapitel rankt sich ums Feuer machen und welche Materialien sich als Anzündhilfe eignen! Auch wenn ich bei den ersten Übernachtungen eher einen Gaskocher dabei haben werden, als mich an einem Lagerfeuer zu versuchen, hat mich das besonders interessiert.

Ich war bereits das erste Mal Kienholz suchen, noch ohne geeignetes Werkzeug und habe dank Forstarbeiten entlang des Wegesrandes mein erstes Stück Kienholz gefunden!

Feuer Zunder

Ein stabiles Messer ist nicht nur zum Gemüseschneiden von Vorteil, auch um einen Stock anzuspitzen, der das Tarp offen halten soll (Wanderstöcke erfüllen den gleichen Zweck).

Messer Bushcraft

Auf meinen Wanderungen hatte ich bisher immer genug Wasser dabei. Wenn man über Nacht im Wald bleibt oder mehrere Tage am Stück unterwegs ist, könnte man auf Quellen angewiesen sein. Ein mitgeführter Filter gibt die Sicherheit der Trinkbarkeit.

Wasserfilter Bushcraft

Sehr sinnvoll empfand fand ich für mich den Tipp, sich nach Einbruch der Dunkelheit in den Wald zu begeben und  einfach nur Geräusche und Stimmung auf sich wirken zu lassen. Wer da schon ängstlich reagiert, muss noch etwas an sich arbeiten 😉

Mein Fazit

Wem noch der nötige Impuls oder Wissen gefehlt hat, der wird nach der Lektüre des Buches FREI UND WILD entschlossen sein, bald eine Nacht in der freien Natur zu verbringen.

Der Inhalt vermittelt mir fast alles, was ich zum Thema wissen wollte und ist dabei gut verständlich aufbereitet. Natürlich ist das jetzt kein Bushcraft-Kompendium, aber diesen Anspruch erhebt das Buch auch nicht.

Für meinen aktuellen Wissendurst hätte ich gerne noch Beschreibungen zu möglichen Tarp-Aufbauformen gehabt und wie man bei der Kienholzsuche erfolgreich ist. Das habe ich mir jetzt von anderen Youtubern zeigen lassen.

Vanessas Liebe zur Natur wird hier ganz deutlich und ihr diesbezügliches Wissen ist breit gefächert. Deshalb eine ganz klare Kaufempfehlung vom mir. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mehr als gegeben.

Zum Pinnen:

Pin Frei und wild

Hast Du schon mal eine Nacht im Wald verbracht oder käme das für Dich überhaupt in Frage?

Bevor ich dieses Buch gelesen habe, war ich bereits dazu entschlossen, aber nun bin ich sicher, es zu wollen.

6 Gedanken zu “Frei und wild – die Nacht im Wald

  1. ich sehe schon waldbrände ohne ende auf uns zurollen, wenn all die leserinnen jetzt losrennen und feuer machen – ein lagerfeuer auf torfigen waldboden ist immer eine schlechte idee…….
    aber mich fragt ja keiner.
    ansonsten – alles alte hüte für mich 😀
    wenn du einen betreuten anfang machen möchtest – komm her, ich nehm dich mit. aber ohne lagerfeuer.
    waldesgrüsse! xxxxx

    1. Das Du diesbezüglich voll im Thema bist, war mir bewusst 🙂 Mir wird auch immer ganz plümerant, wenn ich die Buschcrafter im Sommer im Wald Feuer machen sehe! Ein Funke fliegt in die falsche Richtung und schon ist es passiert. Auf die Sache mit dem torfigen Untergrund weist Vanessa im Buch übrigens hin. Hier im Norden hat lange genug das Moor bei Meppen gebrannt.
      xoxo

    1. Ich habe kürzlich einen Bericht von einer Frau gesehen, die seit über 1 Jahr auf ihrem Balkon in der Hängematte schläft 🙂
      Liebe Grüße
      Karen

  2. Liebe Karen,
    ich habe als Jugendlicher einmal, nur mit Schlafsack, im Freien übernachtet, und es war wundervoll. Ich wollte das dann irgendwann mal wiederholen. Aber dazu ist es bis jetzt nicht gekommen.
    Das Buch spricht mich auf jeden Fall an, denn ganz aufgegeben habe ich die Idee, nochmals Draußen zu nächtigen nicht.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  3. Das hört sich sehr spannend an! Obwohl ich den Wald liebe hätte ich nachts nicht unbedingt Lust, da alleine zu liegen….All die vielen Geräusche, die man nicht mehr so recht zuordnen kann, überall knackts und raschelts und überhaupt….! Huuuuuu….. wahrscheinlich würde mich der Mut ziemlich schnell verlassen, *ggg*! Mindestens einen Hund würde ich auch gerne dabeihaben. Trotzdem ist es nie verkehrt zu wissen, wie man im Notfall Feuer machen, welche Wildpflanzen man essen oder wie man Wasser entkeimen kann. Man weiss ja nie, wofür es gut ist, nichtwahr?
    Einen schönen Abend dir, ganz herzliche Grüsse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.