Sonst noch

alte Teigmolle als Badewannenablage

28. August 2016
Geht Ihr auch so gerne auf Pinterest auf die Suche nach neuen Einrichtungsideen wie ich?
Gestern habe ich eine geniale Badewannenablage gefunden!

via So leb ichNun habe ich zwar noch eine riesige Teigmolle herumstehen, hochkant an der Wand, der fehlen aber leider genügend große Griffstücke. Ich gehe gleich mal ausmessen, wie breit die Molle sein müsste und begebe mich direkt real auf die Suche – heute. Wo? Das verrate ich Euch ein anderes Mal 🙂

verlinkt bei Sunday Inspiration
teile diesen Beitrag gerne mit Anderen
Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag

Das koennte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Antworten Eclectic Hamilton

    Da bin ich jetzt aber gespannt!!! Und drücke dir natürlich die Daumen!
    Meine Verlinkung ist nun online … habe sie vergessen einzufügen ;-).
    Und hättest du Lust mich in deine Blog-Leseliste aufzunehmen? Ich habe dich bei mir auch schon hinzugefügt!

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht
    Ines

    • Antworten Karen Heyer

      Da solltest Du eigentlich schon längst erscheinen. Ich helfe Blogger mal eben auf die Sprünge 🙂

  • Antworten PRINCESSGREENEYE

    ist das eine geniale Idee! – Na, die merk ich mir – hab ich doch bald ein Bad, dass "aufgepeppt! werden muss. Danke, dass Du diese Idee aus dem www "rausgefischt" hast!

    Viel Finderglück wünsche ich Dir bei Deiner Suche und hoffe, dass Du fündig wirst, Jacqui

  • Antworten Tanja Living

    Tolle Idee! ?
    Herzlichst
    Tanja

  • Antworten Erica Sta

    Sieht super aus. Eine interessante Idee.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

  • Kommentar hinterlassen

    Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

    Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden.
    Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie den Zeitstempel Deines Kommentars.
    Du kannst Deine Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen findest Du in meiner Datenschutzerklärung.
    Du kannst auch ohne eigenen Kommentar dem Beitrag folgen, Klicke dafür auf den nachfolgenden Link: Abonnieren ohne Kommentar .