Schönes vom Straßenrand für den #Fridayflowerday

Print Friendly, PDF & Email
Wer kennt sie nicht, die Wilde Möhre. Steht sie doch zahlreich an sonnigen Feld- oder Straßenrändern.

 

Ich mag so gerne die “Vogelnester”, die sie bildet.

 

 

 
Zunächst hatte ich den Strauß auf unseren grünen Konsoltisch gestellt, hier samt Brocanteschätzen rechts und links zu sehen. Dann fand ich aber, der Krug, der als Vase dient, hat noch nicht genug Patina und ist zu grell gegenüber seinen patinierten Nachbarn.

 

 

 

 

Deshalb landete der Krug später solo auf einem Konsoltisch vorm großen Fenster zum Garten, da kann sie richtig wirken.
Verlinkt beim #Fridayflowerday

10 Gedanken zu “Schönes vom Straßenrand für den #Fridayflowerday

  1. Ui,.. Bisher war es mir noch nicht in den Sinn gekommen die mal in eine Vase zu stellen?! Vielleicht sollte ich einfach mal mehr in verschiedenen Richtungen denken!? Danke für deinen Beitrag :)Lieben Gruß Mona

  2. Oh ja, die wilde Möhre! Die stell´ ich mir auch gerne hin, mit Zweigen oder solo. Schönes Sträußchen, Karen! Gefällt mir… und nicht mal giftig ;-)…Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!Solveig

  3. Ein für mich ungewöhnlicher, aber sehr schöner Strauß. Wilde Möhren finde ich hier auch. Der nächste Spaziergang kommt bestimmt und dann bringe ich mir ein paar Stiele von der wilden Möhre mit.Ein schönes Wochenende wünscht dir Anette

Kommentare sind geschlossen.