Vintage Küche – Sunday Inspiration

Print Friendly, PDF & Email

 

Juchhu, ich bin aus meiner berufsbedingten Versenkung zurück. Hab den Schlitten geparkt und in Münster gelassen 😉
Meine heutige Sunday Inspiration stammt aus meinem neuesten Wohnbuch “Vintage Flair – das Geheimnis schöner Häuser” von Lifestyle Busse Seewald aus der frechverlag GmbH. Die ausführliche Vorstellung folgt in den nächsten Tagen, das Buch lohnt sich!
Rechts die Marseiller Seife, links der alte Topf mit Küchenutensilien, das haben wir tatsächlich so in unserer Küche. Auch die patinierte Soupiere links im Hintergrund mit dem etwas weniger patinierten Deckel könnte bei uns gesehen worden sein. Allerdings haben wir nicht so ein atemberaubend schönes natürliches Spülbecken. Dazu dieses einfache Rohr als Wasserhahn mit zwei simplen Knebeln, ganz mein Ding.

16 Gedanken zu “Vintage Küche – Sunday Inspiration

  1. Liebe Karen,die Küche auf dem Bild sieht spitze aus! Richtig toll. Savon de Marseille bestellen wir regelmäßig und bei uns zu Hause sie ist im Einsatz. Wir wünschen Dir einen sehr schönen ersten AdventssontagLiebe GrüßeLoretta

  2. Oh ja, diese Spülbecken hätte ich auch gern. Mein erster Gedanke war, wieviele Menschen dort wohl schon standen und ihr Geschirr spülten. Das Becken könnte sicher viele Geschichten erzählen.Hab einen kuscheligen 1. Advent.Liebe GrüßeHeike

  3. Liebe Karen, alles genau meins!!! … bin gespannt auf die Buchvorstellung! Zum leidigen Nacht-Schweiß hab ich grad was ausprobiert: Vitamin E 600, (pflanzlich u. hochdosiert)Bin total begeistert, denn es hilft!Gruß Doris

  4. hübsch! aber das spülbecken wäre mir viel zu klein und der wasserhahn ewig im weg beim kartoffelnabgiessen :-)ausserdem schätze ich den wassersparenden effekt von hebelarmaturen………"meine" küche schläft ja noch ihren dornröschenschlaf. im moment reicht das geld nur fürs leben – fürs renovieren ist nix übrig.xxxxx

    1. Im täglichen Gebrauch wäre mir das Becken nicht nur zu klein, sondern auch zu hart. So wie ich mit dem Geschirr und den Gläsern rumschmeiße, würde das Meiste darin zu Bruch gehen. Meine Edelstahlspüle ist da etwas nachgiebiger wenn auch längst nicht so hübsch 😉

  5. Das Spülbecken ist wirklich der Hit, liebe Karen!Alles Liebe von der Traudehttp://rostrose.blogspot.co.at/2016/11/namibia-teil-1-aufbruch-nach-afrika-und.html

Kommentare sind geschlossen.