Winterzauber adé – 12tel Blick Januar

Print Friendly, PDF & Email

 

Im letzten Jahr habe ich nicht mitgemacht bei Tabeas Aktion des 12tel Blickes, dieses Jahr möchte ich gerne mitmischen. Nachdem es hier seit Sonntag fast dauerhaft regnete, war es Essig mit neuen Fotos und ehrlich gesagt, sieht das jetzt auch trostlos aus da draußen.
Nun hatte ich Mitte Januar den Zauber des verschneiten Gartens eingefangen und genau daraus wird auch der 12tel Blick für dieses Jahr geboren:

 

Das ist dann zwar eine Art Fernsicht, bei der ausgerechnet der Teich durch den Esigbaum verdeckt wird aber warten wir mal ab, was das Jahr uns diesbezüglich zu bieten hat. Zumindest könnt Ihr kontrollieren, ob ich endlich den Senkgarten fertigstelle 😉
Das Foto entstand aus meinem Kreativzimmer im ersten Stock heraus.
Und weil es an dem Tag so traumhaft war, hier noch ein paar Fotos der Schneelandschaft.

 

 

 

 

 

 

Verlinkt bei Tabea Heinicker

 

19 Gedanken zu “Winterzauber adé – 12tel Blick Januar

    1. Liebe Andrea, lass Dich überraschen und die Größe endet hinten links beim Gewächshaus. Der Wald gehört der Gemeinde und ist quasi geliehende Landschaft :-)LG Karen

  1. Wow, das sind wirklich herrliche Bilder. Bei uns war es heute auch noch einmal so frostig, aber in der Nacht sollte es zu regnen beginnen. Dann ist es vorbei mit dem Eis.lg kathrin

  2. Liebe Karen,tolle Bilder von Deinem verschneitem Garten. Bei uns ist ein richtiges Tauwetter. Heute Abend war fast der ganze Schnee weg und es wird noch wärmer.Liebe GrüßeLoretta

    1. Noch leben sie unbeschadet, Valomea! Wer weiß, wie lange noch. Im Gemüsegarten musste ich schon einige, die mir komisch vorkamen, in den Restmüll entsorgen. LG Karen

  3. Liebe Karen,welch ein schöner Anblick von deinem verschneiten Garten…diesen Winter ist bei uns bislang der Schnee ausgefallen und eigentlich kann ich auch drauf verzichten, zumindest im März brauch ich ihn dann wirklich nicht mehr.Viele liebe Grüße, Marita

  4. Hallo Karen,Dein Garten ist ein Traum, vor allem der Buchsbereich gefällt mir so gut. Ich bin gespannt, wie sich der Blick über das Jahr verändert.Mein Garten ist leider ein Trauerspiel, wir müssen den ganzen Buchsbaum entsorgen, das hat mir so richtig die Freude verdorben. Vor allem suche ich jetzt nach einer neuen Lösung, denn eine Neupflanzung hat ja keinen Sinn und ob ich auf diese Ilexpflanzen zurückgreife, weiß ich noch nicht.Da werde ich den Blick auf Deinen Traumgarten genießen.Liebe GrüßeGudrun

Kommentare sind geschlossen.