Sonst noch Veggie

ganz fix – Spaghetti mit Rotwein-Schalotten-Soße

9. Januar 2018

Manchmal muss es schnell gehen, wenn die Mahlzeit in Kürze auf dem Tisch stehen soll. Spaghetti in Rotwein-Schalotten-Soße gehören in diese Rubrik.

Was Ihr oben auf dem Teller seht, ist eine Portion. Die sieht extrem winzig aus, was aber an dem riesigen Pasta-Teller liegt.

Zutaten für 4 Portionen

(ausreichend, wenn es mehrere Gänge gibt, wir verputzen das zu zweit!)
250g Spaghetti
Salz

für die Rotwein-Schalotten-Soße:
100g Schalotten
20g Butter
1/4 l kräftiger Rotwein, z.B. einen Shiraz
600g Tomaten (die dürfen auch aus der Dose kommen, dann geht es noch schneller)
Salz, weißer Pfeffer

außerdem:
40g Pecorino oder anderen Käse zum darüber reiben
1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Die Schalotten für die Soße abziehen und fein hacken. Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Mit dem Rotwein ablöschen und im offenen Topf auf etwa 50ml einkochen.

Die Tomaten blanchieren, häuten und das Fruchtfleisch in 1/2cm große Würfel schneiden. Die Tomatenwürfel in die Kasserolle zu den Rotwein-Schalotten geben und alles 3-4 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen und gut abtropfen lasen. Die Spaghetti auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen und die Soße darauf anrichten. Mit frisch geriebenem Pecorino und mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Guten Appetit!

Das koennte Dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Antworten Loretta Nießen

    Liebe Karen,
    das ist echt ein ganz schnelles Rezept. Durch die verschiedenen Soßen schmecken Nudeln immer anderes. Vor kurzem habe ich ein neues Rezept für uns ausprobiert: Linsen Bolognese. Lecker!
    Liebe Grüße
    Loretta

    • Antworten Karen

      Liebe Loretta,
      ja, genau! Die Linsen-Bolognese ist bei uns auch im „Programm“ Mein Mann lebt fleischlos, da muss ich mir was einfallen lassen 😉
      Liebe Grüße
      Karen

  • Antworten Ute S.

    Hallo liebe Karen,
    das hört sich sehr lecker an und sieht auch so aus 🙂
    Probier ich bestimmt mal aus….
    Dankeschön…
    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Herzliche Grüße von der Mosel
    Ute

  • Antworten bahnwärterin

    wir nehmen dann mal 2 portionen 😀
    küche wie ich sie mag – unkompliziert und lecker!!
    yummy!
    xxxxx

  • Antworten Sabine Pecoraro-Schneider

    Ich hätte gern mal 2 Portionen 😀
    Pasta geht immer und besonders, wenn es so fix zubereitet ist! Danke für das Rezept!!
    Liebe Grüße
    Sabine

  • Antworten bij jen

    Oh Yummie wie lecker…..
    Habe ich doch gedacht ich hätte dein Link schon geändert aber ich hatte immer noch blogspot drin….
    Jetzt habe ich es schnell geändert….
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    • Antworten Karen

      Na schau mal, da fang ich nachträglich noch ein paar verlorene Schäfchen ein 😀
      Liebe Grüße
      Karen

  • Antworten kleiner-staudengarten

    Sehr lecker sieht dein Pastagericht aus, liebe Karen …und für so fixe Gerichte bin ich immer zu haben. Also schon gespeichert. 😉
    Dir einen gemütlichen Abend – lieben Gruß, Marita

  • Kommentar hinterlassen