Als der Herbst noch golden war ….

Print Friendly, PDF & Email
…habe ich Euch schöne Eindrücke im Garten eingefangen
 
Das Sonnenbeet (oben) ist 2013 neu entstanden und noch etwas leer. Besonders gefallen haben mir darin die Verbena bonarienis und die ebenfalls dauerblühenden Gaura lindheimeri (auch unten links), Der kriechende Knöterich rechts unten sitzt im Buchsgarten und wuchert doch recht anständig. Aber ein schöner Dauerblüher ist er schon.

 

 

 

 

 

 

Aug in Aug mit der Libelle auf meinem Bein 🙂 – letzte Seerosenblüte 2016
 

 

 

 

 
Ich liebe den Moment, wenn abends der Wald hinterm Grundstück zu leuchten anfängt!

 

 

 

 

 

 
Das war am Abend vor dem Blutmond, den ich allerdings verschlafen habe.  Nachts aktiv sind dagegen die Igel, die in der mit Backform beschwerten Kiste Igelfutter finden.
 
Deko vorm Terrassenfenster von innen

 

 

 

In der Übergangsjahreszeit ist der Pavillon ein Garant für angenehme Aufenthalte in der Nachmittagssonne mit Ausblick auf den Teich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Vor der hinteren Grundstücksgrenze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Etwas Aushub aus dem künftigen Senkgarten habe ich zur Auffüllung benutzt
 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Diese Baustelle wurde nur geringfügig beackert – shame on me

 

Und das wars schon wieder für heute. Ich verabschiede mich mit einer Aufnahme von der Wärmebildkamera auf der Terrasse:
Einer unserer Futtergäste ist das zweite Jahr hier und hat doch tatsächlich eine Scheckung!

14 Gedanken zu “Als der Herbst noch golden war ….

  1. Ein Megapost mit einer tollen Bilderflut. Dein Garten sieht so toll aufgerĂ€umt aus. Im Herbst schaffe ich das irgendwie nie richtig. Da fehlt mir die nötige Energie.Wie groß ist dein Garten? Er sieht auf den Bildern riesig aus.Vielen Dank fĂŒr die schönen Bilder und liebe GrĂŒĂŸe,Anette

    1. Liebe Anette,sei beruhigt, da ist nichts aufgerĂ€umt, nur gĂŒnstig fotografiert 😉 Darum habe ich aus dem Vorgarten auch gar nichts fotografiert, da sieht es deutlich unordentlicher aus, Ă€hem. Insgesamt hat das GrundstĂŒck samt Haus 900mÂČ.Liebe GrĂŒĂŸe von Karen

  2. WOW, liebe Karen,supertolle Fotos, da muss ich aber gleich nochmal von vorne anfangen, Habe ab Montag zwei Wochen Urlaub,mal schauen, ob meine Garten, dann auch so ordentlich wird – momentan versinkt man noch im Matsch – dieser sch… Schnee hat ein echtes Gartenchaos angerichtet :-(. Na dann schaue ich mir nochmal Deine Herbstbilder an. Schönes Wochenende undViele LieblingslandgrĂŒĂŸe von Petra

    1. Liebe Petra,na dann hau mal ran! 2 Wochen Gartenzeit hört sich himmlisch an! Auch wenn der Oktober gerade mal gar nicht mehr schön golden daherkommt.Dir auch ein feines Wochenende und einen schönen Urlaub! Karen

    1. Danke fĂŒr Dein Lob, Nicole! Im Rahmen der Zeit, die mir neben dem Vollzeitjob zur VerfĂŒgung steht, versuche ich mein Bestes im Garten. Never ending story die Natur und das ist auch gut so :-)LG Karen

  3. Liebe Kareneinen schönen flecken Erden habt ihr. Um euer tolles SommerhĂ€uschen beneide ich dich. Da lĂ€sst es sich aushalten auch wenn nun die Tage doch schon recht kĂ€lter geworden sind. Ich wĂŒnsche dir ein schönes Wochenende Herzliche GrĂŒsse

  4. Liebe Karen,wunderschöne Bilder sind das ! Das HĂ€uschen mit Blick auf den Teich ist ja toll ! Und Ihr hab einen treuen Igel, das finde ich schön. Hab ja die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sich auch mal welche hierher verirren. Hoffentlich bekommen wir noch ein paar schöne, wĂ€rmere Herbsttage, damit Du Deinen Seeblick noch ein bisschen auskosten kannst.Liebe GrĂŒĂŸe und ein schönes Wochenende !Birgit

  5. wow ist das schön bei Dir! In Deinem Pavillon wĂŒrde ich auch gerne sitzen und geniessen!Das WĂ€rmekamerabild ist ja heiß – habÂŽ noch nie einen gescheckten Igel gesehen :-)Viele GrĂŒĂŸe von Renate

    1. Lustig, unser bunter Igel, nicht wahr? Letzte Woche ging außer 5 Nachbarskatzen udn einem kleineren Igel auch ein Steinmarder in die Fotofalle. Letzteren kann ich gut entbehren, aber er ist nun auch mal da.LG Karen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.