Ein April mit Sommertagen

Sommertage im April, das habe ich noch nicht so oft erlebt. Eine gute Woche gebärdete sich der April sehr sommerlich, bis er sich überlegte, zum für ihn üblichen Wetter zurückzukehren. Die durch den kalten März im Rückstand befindliche Natur holte explosionsartig auf und jetzt zum Monatsende habe ich das Gefühl, vieles ist weiter als im Vorjahr.

Die Hostas sind schon richtig weit, kämen frostige Eisheilige, gibt das matschige Blätter.

Unsere beiden Magnolien blühten prächtig, nun rieseln die Blätter zu Boden. Die Felsenbirnen waren innerhalb von 3 Tagen komplett mit der Blüte durch. Narzissen halten sich teilweise noch tapfer.

Diese Wildtulpen blühen das erste Mal, davon möchte ich mehr!

Die Clematis alpina habe ich im Herbst gesetzt, sie erfreut uns mit vielen schönen Blüten.

Am Senkgarten blüht eine Euphorbie, sie hat sich im letzten Jahr fleissig versamt zu meiner Freude.

Der Stumpen mit den Semperviven musste während der Arbeiten im Vorgarten an den Senkgarten umziehen. Gleich karre ich ihn zurück nach vorne, dort ist nämlich fast alles fertig.

Dieser Schneeball duftet betörend!

Sogar Geranium Phaeum öffnet die ersten Blüten und die Vergissmeinnicht kommen jetzt alle in Gang.

Das tränende Herz erfreut uns leider nicht so sehr lange mit seiner Schönheit.

Tränendes Herz

Es ist Zeit für den 12tel Blick! Schauen wir mal, was der vergangene Monat an der Kräuterspirale bewirkt hat.

Alle Kräuter wachsen gut, lediglich die glatte Petersilie schwächelt. Das ist die Strafe dafür, das ich sie im Gartencenter erworben und nicht beim Bio-Fachbetrieb gekauft habe.

In den 3 Töpfen wachsen Bergbohnenkraut, Diptam und Pechnelke. In einige Steinlücken habe ich Semperviven gesteckt. Drückt mal bitte die Daumen, das es ihnen dort gefällt.

Der Buchs ist momentan unglaublich grün. Mal sehen, wann der Zünsler wieder zuschlägt.

Und nun kommt das eigentlich Monatsbild.

April 2018

Das Jahr im Rückblick:

Verlinkt beim Fachwerkhaus im Grünen und am 30.4. dann auch bei Eva Fuchs und dem 12tel Blick. Eva hat den 12tel Blick von Tabea Heinicker übernommen.

Print Friendly, PDF & Email

34 Gedanken zu “Ein April mit Sommertagen

  1. grandios sieht dein garten schon aus!!
    und der 12tel blick ist diesmal ein ganz anderer – all das grün!!! deine wildtulpen sind ja allerliebst! und ich bin furchtbar gespannt auf den neuen vorgarten!!!
    xxxxx

  2. Habe heute auch mein erstes Geranium phaeum entdeckt! Gigantisch, wie im Moment alles wächst. Zwischendurch kann man sich trotzdem immer wieder mal mit der DSGVO beschäftigen. Haha…
    Ich warte jetzt noch auf die Mitteilung von all inkl. Hast Du eine Ahnung, wie man dieses Verzeichnis führen soll! Ich glaube, da mach ich vorerst nichts!
    Gruß Margit

  3. Ein wundervoller Garten mit einer reichen Pflanzenvielfalt ist das. Richtig schön! Ich kann mich auch nicht an einen so sommerlichen April erinnern, aber ich genieße es 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

  4. Unglaublich, wie schnell plötzlich alles grün und bunt geworden ist, nicht wahr? Man weiß gar nicht, wo man zuerst schauen soll.
    Die Kräuterspirale sieht richtig gut aus und der knorrige Stumpen erinnert mich an einen geheimnisvollen Waldbewohner.
    Liebe Grüße
    Heike

  5. Hallo Karen, bei dir ist es wirklich schon recht weit. Der Storchschnabel hat bei mir erst Knospen und das tränende Herz ist kaum zu sehe. Ob es durch den Frost letztes Jahr, der es zerstörte, zu sehr geschwächt ist? Kaum ein paar Blättchen dort, wo es steht. Weder das rote noch das weiße kommen richtig heraus. Sonst waren die viel größer, die werden allem Anschein nach dieses Jahr nicht einmal blühen. Schade.
    Ansonsten ist es ja gerade wirklich nur traumhaft im Garten bei perfektem Wetter. Lass es uns genießen. Schönes Wochenende noch und liebe Grüße der Achim

    ps wo hast du diese checkbox bei den kommentaren her? die hätte ich auch gern in meinem WordPress-blog. vor allem das Folgen ohne Kommentar….

    1. Hallo Achim,
      das Plugin mit der Checkbox und dem Begleittext heißt Subscribe to Comments Reloaded. Bei mir im Theme klebte allerdings der Text, der unter der Checkbox erscheinen soll, als schmaler Streifen unterhalb der Checkbox. Das hat mich viel Recherche gekostet und ein Stückchen Code in der comments-php erfordert, damit der Text in der Breite der Seite erscheint. Falls es das bei Dir auch macht, melde Dich.
      Liebe Grüße
      Karen

  6. Die Blumigkeit deines Gartens und dein Garten selbst sind einfach umwerfend schön! Bei mir ist alles noch recht verwildert und durch Bautätigkeiten (Gerüstaufbau für Fassadenareiten) ein wenig aus dem Ruder geraten. Im Grunde müsste in den beiden Vorgärten alles raus und alles noch mal auf Anfang. Und da jedem Anfang ja angeblich ein Zauber innewohnen soll, hege ich noch die Hoffnung, dass mein Bewuchs sich an deinem orientieren könnte.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag, Karen!
    Solveig

    1. Liebe Solveig,
      drinnen geht bei Dir eben momentan vor. Im Vorgarten ist mir die Sache durch die vielen Gartenprojekte hinterm Haus auch entglitten, Quecke und Co hatten gesiegt. Da wurde jetzt tabula rasa gemacht, Bericht wird folgen.
      Liebe Grüße
      Karen

  7. Liebe Karen,
    wunderschöne Bilder aus dem Garten ! Ja, der April hatte auch hier ein paar ungewöhnlich warme Sommertage. Aktuell scheint alles wieder normal zu sein. Deine Hostas sind ja schon riesig, wahnsinn ! Ich war kürzlich mal gucken und hab kleine Hörnchen gefunden. Immerhin scheinen sie den Winter überlebt zu haben.

    Und eine Clematis blüht auch schon. Darauf freue ich mich auch schon. Jetzt werden aber erstmal die Tulpen und Vergissmeinnicht genossen. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag !

    Liebe Grüße
    Birgit

    1. Liebe Birgit,
      irgendwie ist mir der April fast der liebste Gartenmonat. Nach dem Winter plötzlich wieder alles in grün zu sehen und unser Wald wird dicht und dichter im Laubwerk.
      Liebe Grüße
      Karen

  8. Hallo Karen,
    Dein Garten ist ja schon sehr fleißig.
    Bei mir bilden sich gerade die ersten Blüten, nun werde ich wohl doch noch ein paar Frühblüher dazu setzen.
    Im neu angelegten Vorgarten muss erst noch alles dichter werden und ein paar Hosta müssen noch einziehen.
    Dort soll es im Sommer dicht sein, damit ich nicht dauernd mit dem Samenflug vom benachbarten Feldrain kämpfen muss.
    Übrigens habe ich bei Instagram gelesen, dass jemand den Zünssler wohl mit Rotalgen erfolgreich bekämpft hat.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    1. Liebe Gudrun,
      hast Du schon viele Hostas? Ich müsste eigentlich welche abgeben, weil mir durch nicht mehr vorhandene Bäume die Schattenplätze fehlen. Den Tipp mit Algenkalk gegen Zünsler kannte ich bereits, habe mir 25kg vom Zeug bestellt. Sieht dann zwar doof aus, solch gepuderter Buchs, aber wenn es hilft.
      Liebe Grüße
      Karen

      1. Hallo Karen,
        sie sind jetzt gut verteilt, ich suche wohl noch eine dunkelgrüne Sorte, da verlasse ich mich nicht auf die Bilder an den Pflanzen, ich besorge sie erst, wenn erste Blätter da sind.
        Ach, Gartenarbeit bleibt spannend. :o)
        Liebe Grüße
        Gudrun

  9. Liebe Karen,
    Dein Garten sieht toll aus! Der Sommer mitten im April hat richtig gut getan und die Natur hat die Zeit genutzt, bei uns sind so viele Pollen in der Luft wie noch nie. Leider ist alles teilweise, genau wie bei Dir, wieder recht schnell verblüht.
    Wir haben dieses Jahr auch zum ersten Mal wilde Tulpen im Garten, ich wusste auch nicht, wie schön die sind und ich möchte auch mehr davon haben.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    1. Lieber Wolfgang,
      mir tun die Allergiker momentan echt leid! Hier sind die Autos gelbgrün von den Pollen und nach dem Regen gestern sahen die Pfützenränder ebenfalls gelbgrün aus.
      Liebe Grüße
      Karen

    1. Hallo Astrid,
      das ist Zypressenwolfsmilch. Rechts neben ihr steht eine andere Euphorbienart, die kommt später in Blüte. So leuchtet dort immer etwas.
      Liebe Grüße
      Karen

  10. Liebe Karen,
    irgendwie blüht alles sehr stark aber es ist auch schnell vorbei mit der Pracht.
    Viel hatten wir bisher nicht von der Blütezeit.
    Aber heute haben wir so richtig typisches Aprilwetter…
    Genieße Deinen schönen Garten, ganz lieben Gruß
    Nicole

    1. Liebe Nicole,
      am 30. war es bei uns noch ganz nett. Aber gestern, da haben uns Sturm, Regen und Kälte gebeutelt!
      Liebe Grüße
      Karen

  11. Herrlich bunt ist es schon bei dir im Garten, so viele Blüten. Die rosa-gelben Wildtulpen finde ich auch besonders hübsch – und ich staune über deine tolle Sammlung von alten Tontöpfen! Liebe Grüße Ulrike

    1. Liebe Ulrike,
      als leidenschaftliche Flohmarktgängerin kann ich an den alten Gurkentöpfen oder Sauerkrauttöpfen nicht vorbeigehen. Mein armer Mann darf dann die Abzugslöcher in das harte Gefäß bohren.
      Liebe Grüße
      Karen

  12. Wildtulpen mag ich auch sehr….dieses Jahr hab ich sie aber kaum bemerkt. Das ging so schnell mit dem Blühen. Ich wünsch dir Glück mit deinem Buchs….im Moment sieht er so herrlich Grün aus.
    Mach dir keine Gedanken…Petersilie ziert sich oft mal, vor allem wenn ihr der Beetpartner nicht gefällt.
    LG Sigrun

  13. Liebe Karen,
    sehr sehr sehr sehr schön. Ja du schreibst es, die letzten Apriltage waren wirklich traumhaft … aber zur Clematis habe ich es noch nicht gebracht 🙂 Die erste Dame wird sich wohl in den kommenden Tage öffnen.
    Ich bewundere deinen Senkgarten immer wieder aufs Neue.
    Drück dich und wünsche dir eine schöne Gartenzeit
    Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.